Kotzebue, das Ehepaar Forster und die ‚Göttinger Lotte‘

    Zum Nachlesen: [August von Kotzebue:] Eine Reise der Nase nach. Dritter Brief. (Mainz den 3. Mai), in: Literarisches Wochenblatt von August von Kotzebue. Bd. 2, Nr. 1 (1818), S. 5-7, hier S. 7. [Johannes Kunold], Korrespondenz-Nachrichten. Mannheim, d. 24....

Auf den Spuren Kotzebues in Heidelberg und Mannheim

Gastbeitrag von Franziska Schedewie (Jena)   Quellen zum Nachlesen: Franziska Schedewie: Die Bühne Europas. Russische Diplomatie und Deutschlandpolitik in Weimar, 1798-1819, Heidelberg 2015....

„Mutter und Kinder küßten unaufhörlich das Blut des Vaters“

Unbekannter Zeitzeugenbericht von der Ermordung August von Kotzebues (1819). Originalhandschrift:Sachakte „Kotzebue, August v., russischer Staatsrat und Schriftsteller in Mannheim“ [Acten des Großherzoglich Hessischen Geheimen Cabinets-Secretariats betreffend: den...